Hass

„Hass ist Sache des Herzens, Verachtung des Kopfes.“
Gibt es eine Person, die ihr so richtig hasst?
Also nicht einfach nur Abneigung für sie empfindet, sie nicht mögt oder einfach nichts mit ihr zu tun haben wollt. Ich meine keine bösen Chefs, Zicken oder Ex-Freunde, die euch wahnsinnig machen.

Ich meine eine Person, die ihr wirklich hasst.
Ich hasse eine Person.
Schon am ersten Tag, als ich diese Person kennengelernt habe, hatte ich eine Art „komisches Bauchgefühl“. Am Anfang habe ich noch gedacht, es ist nur, weil sie sich überall einmischt. Ich dachte, ich komme schon irgendwie mit ihr klar. Einem Freund zu liebe habe ich versucht, mit ihr befreundet zu sein. Oder zumindest, mich bei Treffen freundlich zu verhalten und immer schön brav mitzukommen. Sie hat mich damals auch nicht gemocht. Sie hat mich dumm zu getextet und mich runter gemacht. Aber ich hab alles schön geschluckt. Ich habe kein Kontra gegeben, und mich nicht aufgeregt. Das ich meine Gefühle damals unterdrückt habe, hat es jetzt nur noch schlimmer gemacht.
Nach einem großen Knall, mit vielen Beleidigungen und verletzenden Worten,  haben wir den Kontakt dann gänzlich abgebrochen. Seit über einem Jahr habe ich jetzt nichts mehr von ihr gehört. Obwohl ich jetzt wieder mit meinem damaligen Freund zusammen bin, und die beiden gut befreundet waren, meldet sie sich zum Glück nicht mehr. (Oder nur bei ihm, und er verheimlicht es mir)
Wir haben sie einmal zufällig getroffen. Lustig ist, das ich an dem Abend, bevor ich aus dem Auto stieg, sagte, ich hätte ein komisches Gefühl im Magen, und wir würden bestimmt was schlechtes erleben. Und ohne es zu wissen, war sie da. Wir sind aneinander vorbei gegangen, ohne uns eines Blickes zu würdigen. Ich hätte meinem Freund beinahe die Hand gebrochen. Das einzige, was mich davon abhielt, ihr an den Hals zu springen, war, das sie „in anderen Umständen“ war.
„Mein Geist wird keinen Frieden erfahren,
wenn er bohrende Gedanken des Hasses nährt.
Ich werde keine Freude finden und kein Glück,
nicht schlafen können und mich unausgeglichen fühlen.“


Wenn ich an diese Person denke, verkrampft sich mein Magen ganz abartig. Ich bekomme richtige Bauchschmerzen, und mein Herz fängt an zu rasen. Das klingt vielleicht brutal, psycho oder krank, aber ich wünschte, sie würde tot umfallen. Sie soll irgend eine fiese Krankheit bekommen, und daran verrecken.
Oder ich bringe sie um. Ich weiß nicht, woher dieser tiefe Hass in mir rührt. Außer natürlich, das sie einen absolut scheußlichen Charakter hat, eine egoistische Schlampe ist und mich dumm belabert hat. Aber ich hasse sie wirklich so sehr… mein restliches Leben im Knast? Kein Problem, wenn sie dafür aus dieser Welt verschwindet.
Es gibt viele, die diese Person ebenfalls hassen oder verabscheuen. Ich würde der Welt nur einen Gefallen tun.
Meistens versuche ich, mich zu beherrschen, was diese Gefühle angeht. Ich versuche allgemein, nicht mehr an sie zu denken. Diese Person ist es überhaupt nicht wert, das man solche starken Gefühle für sie empfindet. Aber manchmal, wenn mich irgendwas an die Zeit damals erinnert, und an sie… dann bin ich sofort schlecht gelaunt und in so einer beängstigend schlechten Stimmung… *Glas gegen die Wand knall* … Ich hasse sie. Fall tot um, Bitch!
Und wenn ich jemals erfahren sollte, das mein Freund noch mit ihr schreibt, oder die irgendwann mal hier auftauchen sollte… dann ist sie tot und ihn setze ich an der nächsten Mülltonne ab. Da kenne ich kein Pardon.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Aya

    Dito. Ich bin ja eigentlich ein friedliebender Mensch. Ode rich war es zumindest mal ode rbin es meistens. Ich mach Blödsinn einmal mit. Zweimal als Chance, Dreimal zum abrunden und dann bin ich auf Hochspannung, da muss nur nochmal was kommen dann explodier ich und das gehst meistens ziemlich übel aus. Liegt wohl daran das ich viele Jahre immer nur geschluckt habe. Da sind Mordgedanken eigentlich noch das Hamrloseste. Vermutlich werde ich als Potenzielle Amokläuferin gehandelt, in dem Falle. Wie sagte man schon so schön in der Wutprobe? Eben ^^ Gusssfraba!

    17. November 2010 um 23:39

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s