Things about

Things about Chrissy #Special (2)

# Ich drücke immer auf einem blauen Fleck rum, um zu sehen obs noch weh tut

# Ich reiße Grashalme ab, wenn ich auf dem Rasen sitze

# Ich weiß nicht was ich anziehen soll, obwohl mein Kleiderschrank voll ist

# Als Kind bin ich immer nur auf den Platten gelaufen, ohne die Linien zu berühren

# Ich bin überglücklich wenn ich nachts aufwache und merke, dass mir noch mehrere Stunden bis zum Aufstehen bleiben

# Ich hab schonmal versucht alle 4 Farben eines mehrfarbigen Kulis gleichzeitig runterzudrücken

# Ich sage an der Gegensprechanlage „Ich bins“

# Wenn ich keinen Empfang habe, halte ich mein Handy wie bescheuert nach oben


Things about Chrissy #Special

Ich habe neulich auf einem Profil einen kleinen Text entdeckt, und musste feststellen, dass die Punkte doch fast vollständig auf mich zutreffen 😀
Also gibt es hier mal wieder ein paar Dinge über mich:

# Ich lache über Witze noch bevor ich sie erzählt habe.

# Ich kann einen Satz zehn mal durchlesen ohne den Sinn zu kapiern.

# Ich drücke an Türen, wo dick und fett „Ziehen“ dran steht.

# Ich frage „Was?“ obwohl ich es verstanden habe.

# Ich sage „Au“ wenn mich jemand piekst, obwohl es nicht weh getan hat.

# Ich lache mich zehn mal bei ein und der selben Filmstelle kaputt.

# Ich gucke auf die Uhr und weiß danach nicht wie spät es ist.

# Ich drehe im Sommer mein Kissen, um auf der kalten Seite zu liegen.

# Ich zähle vor dem einschlafen wieviele Sunden ich noch schlafen kann.

# Ich stelle mir den Wecker früher um noch liegen bleiben zu können.

# Ich lese die Shampoo Flaschen in der Badewanne.


Things about Chrissy #20

# 20 – Das faseln
Wenn ich aufgeregt oder peinlich berührt bin, fang ich an dummes Zeug zu faseln. Dann kommt es auch vor, dass ich schneller rede als sonst. Oder sich meine Stimme überschlägt. Oder meine Zunge verheddert. Aber das ist so eine nervige Angewohnheit, die ich mir einfach nicht abgewöhnen kann


Things about Chrissy #19

# 19 – Ich habe 2 Narben.
Was sogar recht wenig ist, wenn ich mir einige meiner Freunde so anschau xD Ich hab es geschafft, in meinen 20 Jahren erst 2 Narben zu „bekommen“. Die eine ist nur noch mini klein, unterhalb des Bauches. Man sieht sie kaum noch, ich merke sie nur manchmal wenn das Wetter umschlägt oder so. Und die andere ist länglich an meinem rechten Unterarm.

Ich hatte damals den Tick, mir die Unterarme zu ritzen. Aber so, das die Wunden nie tief waren. Später hab ich das sein gelassen, aber mit Messern hab ich trotzdem gerne „gespielt“. Ein Freund hat mir dann mal immer so vorsichtig mit nem Messer über den Unterarm gefahren, was ich immer sehr angenehm fand. Und dann kam ein anderer Kumpel und meinte „Lass mich auch mal!“ … und ratsch. Ich hab die ganze Stunde geblutet und seitdem die Narbe. Er hat sich natürlich 1000 mal entschuldigt, aber ich fand das nicht so tragisch… wenn man Dummheiten macht, muss man eben mit sowas rechnen ^^ Und ich war schon immer sehr schmerzresistent.


Things about Chrissy #18

#18 – Ich schnarche…
Wurde mir jedenfalls gesagt. Tja… ich selbst habe mich noch nicht schnarchen gehört xD Ich weiß nicht, ich dachte immer, man schnarcht nur, wenn man aufm Rücken schläft. Ich bin mein ganzes Leben lang schon Bauch-Schläfer… aber wenns so ist, dann ist es eben so *lol* Ich bin selbst noch nie aufgewacht deswegen. Und wen es stört, soll sich halt Ohrstöpsel kaufen oder wo anders schlafen xD“


Things about Chrissy #17

#17 – Ich kann echt überall schlafen
Das ist mir im Urlaub mal wieder aufgefallen. Egal ob im Auto, im Bus, im Flugzeug oder sogar bei der Massage… ich penn echt überall ein. Egal wie unbequem es gerade ist… schlafen kann ich überall. In Sesseln, Stühlen, auf dem Boden… sogar mitten im Herbst auf einer Wiese am Main. Auch der Lautstärke-Pegel spielt da bei mir keine Rolle. Im Bus hatte ich zB. einmal extra Musik in voller Lautstärke gehört, damit ich mal wach bleibe. Irgendwann hat dann jemand versucht mit mir zu reden, und ich habs nicht mitbekommen weil ich erstens die Stöpsel im Ohr hatte und zweitens eingepennt war >__<"


Things about Chrissy #16

#16 – Ich hasse es, wenn es an der Tür klingelt.
Das macht mich irre. Vor allem, weil immer dann geklingelt wird, wenn ich entweder im Bett oder in der Wanne bin. Mit der Post und Hermes habe ich schon lang ausgemacht, dass sie die Sachen bei meinen Eltern abgeben. Und Freunde kommen bei mir nicht einfach mal so vorbei. Deshalb weiß ich, dass es, wenn es klingelt, nichts gutes bedeuten kann. Ich hab ja nichts gegen Besuch, aber der soll sich bitte anmelden.