Beiträge mit Schlagwort “Mein Leben

Hallo, Blog!

Ja, mich gibt es noch. Wer hätte das gedacht. Da hab ich es in diesem Jahr gerade mal zustande gebracht, genau einen einzigen Eintrag zu verfassen. 

Liest mich überhaupt noch jemand?

Oder sind alle schon weiter gezogen?

Und selbst wenn, stört es?

Immerhin begann ich diesen Blog ja irgendwann, um Gedanken zu verarbeiten und mich besser zu fühlen. Nicht, um der Welt meinen Nonsens mitzuteilen. 

Denke ich jedenfalls. 
Nun ja. Nun sind wir also wieder fast am Ende eines Jahres angekommen.

Und ich fühle mich alt.

So unglaublich alt.

Kaum zu glauben, dass ich es überhaupt bis hier hin geschafft habe. 

Und langsam rückt sie immer näher, die 30. Oh Gott. 
Und ich bin immer noch hier.

Ich bin immer noch ich.

Und fühle mich kein Stück erwachsen.

Advertisements

Vorfreude.

Meine Chefin fragte mich neulich, warum ich immer dicke Kreuze im Kalender mache.
Nun, zum einen hilft es mir, zu wissen, welches Datum ist. Dieser Kalender, den wir da auf Arbeit haben, ist nämlich sowas von unübersichtlich… Und so richtig weiß ich sonst nie, was für ein Tag ist. Also kreuze ich alle Tage ab, die schon vorbei sind. … weiterlesen?


Buntes im Kopf

Ja also hallo erstmal. Eigentlich habe ich 10000 Sachen, die ich schreiben will. In meinem Kopf ist totales Wirrwarr. Am liebsten würde ich mein komplettes Leben nochmal nacherzählen und aufschreiben. So habe ich gestern schon angefangen, einen Beziehungs-Review-Blogeintrag zu tippen… ich habe schon sehr sehr viel geschrieben, bin aber noch lange nicht am Ende. Das wird wohl ein Monster-Blogeintrag werden. Dann will ich meine Meinung zu bestimmten Menschen loswerden, vom gestrigen Club erzählen, und dann habe ich mir überlegt, dass ich noch einmal einen großen Beitrag zu meinen Haaren machen will… usw usw usw. … weiterlesen?


Blogstöckchen – Erinnerung

Bei diesem Stöckchen geht es darum sich zu erinnern, was man mit dem jeweiligen Alter verbindet (besondere Ereignisse etc.):

Stimmung! Yeah!

Mit 1 Jahr
Ich konnte noch nicht mal laufen, aber hab mich aus dem Wohnzimmer gestohlen, in dem ich mit meiner Mutter saß und bin in die Küche gekrabbelt. Dort hab ich in einem der unteren Schränke gekramt, und als meine Mutter nach mir suchte und mich dann fand, hatte ich nen Schokorührkuchen in Händen, schon halb aufgefuttert und war überall mit Schoki verschmiert. Ich liebe Rührkuchen ♥
… weiterlesen?


Blogstöckchen – Ein Sprung in Deine Kindheit

11 Fragen zum Thema Kindheit. Wenn man das ungefähre Alter bei Beantwortung der Fragen angibt, ist es besonders interessant.

1.) Wie hieß Deine erste/r Freund/in bzw. Spielkammerrad/in? Hast Du heute noch Kontakt zu ihr/ihm?
Loren. Ich habe sie kennen gelernt, als ich 3 oder 4 Jahre alt war. Wir waren als Kinder allerbeste Freundinnen. Später hatten wir eine Weile lang keinen Kontakt, sind jetzt aber wieder befreundet 🙂

2.) Was war Dein Lieblingsspielzeug oder womit hast Du am häufigsten gespielt?
Mein Plüschtier von Kommisar Rex ♥

3.) Welches war Dein Lieblingsmärchen?
Aschenputtel ^^ … weiterlesen?