Uncategorized

Manchmal braucht der Mensch eine Weile, um zu erkennen, was er will.

Manchmal hält man die Falschen für die Richtigen.

Und manchmal muss man erst Abstand zu Menschen haben, um zu erkennen, welchen Wert diese eigentlich im eigenen Leben haben/hatten. 

Manchmal braucht es Zeit, den eigenen Weg zu finden. 

Und zu erkennen, was einem wirklich liegt, und wie und womit man sein Leben verbringen möchte.

Ich denke, ich befinde mich auf einem guten Weg. Auch wenn ich noch längst nicht angekommen bin. 

Verurteilt niemanden, der auf der Suche nach dem Selbst ist. Irgendwann könntet ihr selbst in einer Sackgasse stecken.

Advertisements

​Manchmal 

Kann man nicht mehr

Will man nicht mehr

Bricht eine kleine heile Welt zusammen

Verzweifelt man 

Und gibt fast auf.

Und dann,

am nächsten Tag,

macht man weiter.


Time-out

Ich hänge in einer emotionalen Sackgasse. Absoluter Überschuss. Zuviel auf einmal.
Reizüberflutung.
Systemüberlastung.
Ich glaube ich weiß gerade nicht mal mehr was ich fühle oder fühlen sollte.

Wenn ich beschreiben sollte was ich fühle… würde ich sagen:

Schwarz. Ausgebrannt.

Eine Mauer vor mir. … weiterlesen?


Geschützt: 31 of 02 [Expressive] / 2016 – 06 & 07/02

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:


Männer -.-

„Männer sind entweder von Dummheit zerfressen oder von Arroganz. Und ist einer liebenswert, lässt er sich so leicht lenken, als hätte er keinen eigenen Verstand.“

Ist schon komisch, wenn man in meinem Blog liest, um zu „spionieren“, und rummeckert, wenn man Dinge findet, die einem nicht in den Kram passen.