Jahresrückblick 2018

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war dein Jahr?

Eine solide 8.

2. Zugenommen oder abgenommen?

Schon wieder zugenommen … neues Höchstgewicht erreicht

3. Haare länger oder kürzer?

Kürzer, hab sie Anfang Dezember schneiden lassen.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Gleich geblieben…

5. Mehr Kohle oder weniger?

Mehr. Wir haben tatsächlich immer mal Geld übrig! Ahu.

6. Besseren Job oder schlechteren?

Den Gleichen.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr denk ich…

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Nee

9. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr und das dank meinem Fitnesstracker ^^

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

2 – 3

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Meinen 5 Wochen krank wegen meinem HWS Syndrom/Nackenverstauchung

12. Der hirnrissigste Plan?

Unvorbereitet an einem 5 km Lauf teilzunehmen

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Bei mega Blitzeis nach Hause fahren

14. Die teuerste Anschaffung?

Theoretisch mein neues Auto… das hab ich aber nicht selbst bezahlt an 2. Stelle meine Canon EOS 200 D… aber das ist eigentlich auch ein Weihnachtsgeschenk was ich nur zur Hälfte mit zahle…

15. Das leckerste Essen?

Selbstgemachte Pizza mit Tomate, Mozarella & Basilikum

16. Das beeindruckendste Buch?

Magic Cleaning von Marie Kondo

17. Der ergreifendste Film?

„To the bone“ …
und nicht direkt ergreifend, sondern einfach sehr erinnerungswert für mich war auch „Single und begehrt“ (sogar so gut, dass ich ihn auf Spanisch mit Untertiteln geschaut habe, statt zu warten)

18. Die beste CD?

CDs sind doch schon längst out ^^

19. Das schönste Konzert?

Wie letztes Jahr: Marilyn Manson ♥

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Meinem Mann

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Meinem Mann

22. 2018 zum ersten Mal getan?

– einen eigenen Garten angefangen

– einen Pavillon aufgestellt

– einen Baum gepflanzt

– einen Ventilator gekauft

– auf der MotoGp gewesen

– nachts in einem Pool geschwommen

– gedampft

23. 2018 nach langer Zeit wieder getan?

– ausgemistet

– Wimpern verlängern lassen

– im Fitnessstudio angemeldet

– zur Physiotherapie gegangen

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

– die scheiß Hitze!!! #Rekordsommer2018

– der Sturm, der unseren Pavillon zerstört hat

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Das ich einen Kombi brauche und keinen neuen kleinen Twingo

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Ich hab meinem Schatz die WGT Karte gezahlt… war sein erstes WGT

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Die Canon EOS 200 D

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

„Du kannst nicht einfach so abhauen…. ich bin fast gestorben vor Sorge um dich!“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

„Wir beide müssen zusammen halten. Alles andere ist egal.“

30. Dein Wort des Jahres?

Minimalismus

31. Dein Unwort des Jahres?

Nazi (#wirsindmehr #Chemnitz2018)

32. Dein Liebglingsblog des Jahres?

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

Jahresrückblick 2017

Eine Antwort

  1. Pingback: Jahresrückblick 2019 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s