Mein lieber Schlafrhytmus

Ich hatte ja in letzter Zeit oft Probleme, was das schlafen anging. Erst ging das einschlafen erst ab Sonnenaufgang, dann konnte ich gar nicht mehr schlafen. Das führte zu vielen durchgemachten Nächten, was anfangs auch cool war, dann aber nur noch an meinen Nerven zehrte. Ich war dann oft angespannt, leicht reizbar und entkräftet. Nach der durchgemachten Nacht vor dem Video neulich änderte sich mein Schlafrhytmus aber wieder. Ich habe keine Ahnung, woran das lag… Ich hatte unter der Woche oft Termine. Das fing mit Zahnarztterminen (meistens Montag früh 8 Uhr) an, dann 2 mal die Woche Physio… und auch so dachte ich mir, wenn ich sowieso in aller Frühe noch wach bin, kann ich auch mal Termine nachholen, die ich mir schon lange vorgenommen hatte.

Bei meinem vorherigen (bei mir eigentlich normalen) Schlafrhytmus war ich ja immer bis 4 oder 5 Uhr wach und schlief dann bis ich zur Arbeit musste. So konnte ich aber nie Termine wahrnehmen. Dann kam meine Urlaubwoche, vom 22. – 29. April. Nachdem ich in der Nacht zum 23sten durchgemacht hatte, war ich bei der Physiotherapie, hatte mir die Haare mehrmals gefärbt, war dann beim Friseur und danach… naja. Ich las innerhalb von wenigen Stunden „Hex Hall Band 3“ komplett durch und dann schlief ich gegen 17 – 18 Uhr ein. Und war dann Mittwoch dafür früh 7 Uhr wach. Das ist eine Uhrzeit, um die ich NOCH NIE freiwillig aufgestanden bin. Aber ich konnte einfach nichtmehr weiter schlafen. Also ging ich frühstücken, putzte die Wohnung, machte dies und das… und war dann ab 16 Uhr wieder total müde. Donnerstag und Freitag war ich bei meinem Mann in Dresden. Tagsüber war ich dank dem früh aufwachen dann auch viel unterwegs… aber eigentlich wollten wir abends weggehen. Da Schatz aber wegen der Arbeit auch müde war, blieben wir daheim. Samstag hatte ich dann eine kurze Spätschicht, und danach sollte es nach Zwickau in den Club gehen… aber ich schlief direkt nach der Arbeit auf dem Sofa ein. Und mein Schatz wollte mich nicht wecken. Da hatte ich schon mal Urlaub, kam aber dank meinem komischen Schlafrhytmus nicht zum ausgehen. Sauerei. Dabei will ich doch jede Chance zum ausgehen nutzen, solange ich noch Lust und Gelegenheit habe… und noch jung bin 😀

Nun, was solls. Ich war dann Dienstag hier in der Umgebung mit einer Freundin weg und das machte mich wacher. Zumindest bis etwa 1 Uhr. Und so änderte sich mein Schlafrhytmus wieder… Jetzt ist es nämlich so, das ich gegen 1 Uhr total müde werde und meistens ab 2 Uhr tief und fest schlafe, und das dann bis 11 oder 12 Uhr. Den Rhytmus mag ich auch irgendwie sehr… ich hab meine 10 Stunden Schlaf (die brauche ich in letzter Zeit echt), kann vor der Arbeit noch was machen und hab auch nach der Arbeit noch etwas Zeit. Nur heute musste ich 8 Uhr zur Physio und hab es direkt verschlafen *sfz* Mal sehen, ob das jetzt so bleibt oder sich wieder ändert.

Advertisements

2 Antworten

  1. Ich will auch 10 Std. schlafen! Aber dann habe ich nichts mehr vom Leben. Denn leider habe ich viel zu tun. Arbeit, Schule, lernen, Hausarbeit, tanzen, Essen gehen, ab und zu mal was mit dem Freund oder Freundinnen unternehmen (eher selten). Und sonstige Hobbys etc. unterbringen. Ich schlafe zwischen 5 und 7 Stunden. Schichten können auch fertig machen. Hey, das wäre mal eine Idee für einen Blog-Beitrag. :))

    13. Mai 2013 um 04:32

  2. 10 Stunden Schlaf, ui 🙂 Ich pflichte chrimu86 aber bei, auf Dauer wär mir das auch zuviel. Auch wenns bei mir am Wochenende auch schon mal noch länger ist, weil ich mich unter der Woche meist viel zu spät ins Bett quäle und dann arg Schlaf nachzuholen hab. Da muss ich mir echt mal einen besseren Rhythmus aneignen.

    22. Mai 2013 um 15:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s