Männer. Hmpf.

Ich war Donnerstag mal wieder allein im Club. Und da saß ich dann, mit meiner SaJay und Moru. Und wenn man so ne Weile unter Frauen ist… auf welches Thema kommt man da am ehesten zu sprechen? Genau: Männer.

Es gibt ja diese spezielle Singlebörse für die schwarze Gemeinschaft … SaJay ist dort ebenfalls angemeldet. Und wie das eben so ist, bekommt man da auch manchmal etwas… „fragwürdige“ Angebote. Jedenfalls erzählte sie von einem Herren, der ihr geschrieben hatte. Er fand sie interessant und wünschte sich von ihr, dass er ihr Schuhe und andere Sachen kaufen dürfe. Das ganze auch an ein Postfach, sie sollte ihm nicht mal ihre Adresse oder ihren Namen nennen. Und sie dürfe sich online alles raussuchen, was sie möchte. An diesem Punkt würde ich natürlich sofort sagen: „Super! Ich bin dann mal shoppen!“
Aber natürlich hat auch diese Sache einen Haken. Wenn auch nur einen kleinen. Einen Schlüssel.

Besagter Herr schrieb ihr weiter: Er hätte einen Peniskäfig. Und er wolle ihr den Schlüssel dazu senden. Solange, wie sie den Schlüssel hat, würde er ihr Sachen kaufen. Gegen Fotos, dass sie diese auch tragen würde. Aber die müssten nicht freizügig sein. Sondern er wollte einfach nur sehen, dass ihr die Sachen auch gefallen. Und wenn sie keine Lust mehr auf Geschenke habe, schrieb er, solle sie ihm den Schlüssel einfach zurück senden.
Auf was für Ideen Männer manchmal kommen…

Nun, ich jedenfalls kam dank dieser Geschichte auf die Idee, endlich mal wieder etwas über Männer zu schreiben, und die Nachrichten, die man als Frau immer so bekommt. Bzw. die ich bekommen habe.
Öfters hört man ja den Spruch: „Wir können ja mal einen Kaffee zusammen trinken.“ Und ich muss ehrlich sagen, ich HASSE diesen Spruch. Weil ich mich dann auch immer frage: Bedeutet das jetzt auch das, was es bedeutet? Mir wurde ja schon mehrmals gesagt, dass „einen Kaffee trinken gehen“ so eine Art Code für „Ich will mit dir ins Bett“ ist. Ob das nun tatsächlich so ist, ist natürlich fraglich. Und ob die Männer das wissen, und deswegen gezielt fragen… oder ob sie wirklich nur nett sein wollen. Auf jeden Fall aber bedeutet es, dass der Gegenüber einen näher kennen lernen will. Aber wie nahe? Und wenn der Mann weiß, dass ich einen Freund habe? Ich meine, meinen Beziehungsstatus habe ich zwar bei Facebook zB. nicht öffentlich, aber eigentlich habe ich immer ein Foto von mir und meinem Freund als Titel- oder Profilbild. Und wenn mich Männer anschreiben, versuche ich auch immer schon am Anfang, klar zu sagen, dass ich glücklich vergeben bin. Und dann kommt trotzdem manchmal diese Frage. Und es macht mir Kopfschmerzen. Was denken diese Männer? Das mans ja vielleicht doch mal versuchen könnte? Oder wollen sie wirklich nur Freundschaft bzw. Bekanntschaften knüpfen?
Und dann frage ich mich immer, wie ich denn antworten soll. Das ich meinen Freund mitbringe? Das mein Freund nicht möchte, das ich mich mit fremden Männern treffe? Das ich gar keinen Kaffee mag? (Tue ich wirklich nicht!)

Nun ja. Aber diese Frage ist ja Standard, und eher „harmlos“. Oft höre ich auch „Bekomme ich ein Foto?“ oder „Schickst du mir Bilder?“. Gerade bei Facebook zum Beispiel denke ich dann immmer „Eh… ich hab Fotos online. Mindestens 50 – 100 sichtbare.“ Manchmal verweise ich dann auf meine Galerie. Manchmal antworte ich auf die Frage gar nicht. Aber auch hier frage ich mich: Was denken die sich? Wollen sie einfach nur noch ein paar Fotos anschauen, weil sie Langeweile haben? Oder wollen sie ganz bestimmte Fotos? Denken die wirklich, ich sende nem wildfremden Typen irgendwelche freizügigen Schnappschüsse?

Apropo Schnapsschüsse. Nachdem ich diese Fotos hochgeladen hatte, kamen auch von vielen Leuten lustige Nachrichten.

Unbenannt

Erst dachte ich, ich antworte mit „Sorry, aber das geht echt nur meinen Freund was an ;)“, dann habe ich es ganz gelassen. Denn gar nicht antworten tue ich in letzter Zeit sowieso oft. Besonders, wenn mir die Leute nicht ganz sympatisch sind oder ich mal wieder Zeitdruck habe. Unhöflich, ich weiß… Aber ich habe mit sozialen Kontakten und dem Umgang mit fremden Menschen zur Zeit sowieso wieder ein paar Probleme.Trotzdem. Kurz bevor er diese Fragen stellte, ging es noch um meinen Freund… kann man sich denn nicht denken, das solche Fragen komisch rüber kommen? o.O Egal. Es sind eben Männer :’D

Advertisements

8 Antworten

  1. Wenn Kaffee trinken echt ein Code ist, dann wundert es mich nicht, dass soooo viele Männer immer mit mir ins Bett wollten und sich Hoffnungen gemacht haben!! Ich sag das nämlich zu jedem, weil ich es einfach mag, mich mit Leuten auch in neutraler Umgebung zu unterhalten…sprich: ein Café : D
    WTF, aber das mit dem Peniskäfig ist geil…aber AUTSCH! xD

    Ich hatte übrigens mal das zweifelhafte Glück, mit einem netten Mann zu schreiben, der dann auf einmal gefragt hat, ob ich ihm ’nen Tanga für 50 Euro verkaufe…NEIN, habe ich natürlich NICHT! Niemand fasst meine Schmutzwäsche an, das ist…äh…privat. xD

    BTW.: hüsches Layout ^^ Hab’s eigentlich nicht mit blau, aber dir steht’s ; )

    6. Mai 2013 um 13:33

  2. @ Journey:
    Danke für den Kommi, ansonsten hätte ich den Beitrag wohl übersehen.

    Na, das ist ja mal ein interessantes Angebot :mrgreen: Also für dich. Für mich als Mann wär das nix, mich mit einem Käfig freiwillig so abhängig zu machen.

    Wobei das mit dem Postfach aber auch nicht so einfach ist. Außer es sind sehr flache Schuhe, denn an Postfächer kann man nur Briefe senden.

    Öfters hört man ja den Spruch: “Wir können ja mal einen Kaffee zusammen trinken.”

    Und wieder die Erkenntnis: Ich bin nicht „man“ 😀 Aber: Kaffeetrinken ist ein Codewort? Okay, da ich weder „so“ ticke noch Kaffee trinke, erstaunt es mich nicht sehr, dass ich da nicht kenne, sollte das stimmen. Wobei aber auch nicht etwas gleich zum Codewort wird, nur weil es vielleicht „typisch“ ist.

    Aber was bin ich froh, dass ich als Fratzenbuch-nur-theoretisch-Angemeldeter mit solchen Kommunikationproblemen nicht konfrontiert werde 😀

    6. Mai 2013 um 23:38

  3. @Schoko: Ich hätte den Beitrag auch zuerst fast übersehen. Ich bekomme ja eine Mail, wenn Lilith einen neuen Beitrag geschrieben hat, aber der Link dazu verlief ins Leere, weil sie ihn wohl auf ein anderes Datum verschoben hat. ^^ Gut zu wissen ; )

    Und wie kann man in Facebook theoretisch angemeldet sein?

    Was die Kommunikationsprobleme angeht, die hat man wohl überall. Besonders, wenn man als Frau Bilder ins Netz stellt. Man muss dazu nicht mal nackt sein. ^^

    7. Mai 2013 um 05:08

  4. @ Journey:

    Gut, dann gehts also nicht nur mir so 🙂 Mails bekomme ich leider so schon viel zu viele, das ist für mich daher keine Alternative. Müsste da mal dringend ausmisten.

    Die Anmeldung ist ohne (eigentlichen) praktischen Nutzen, diente nur dazu, eine Profilseite für eim geplantes Internetprojekt erstellen zu können. Neuigkeiten der Seite sollen auch über FB und Twitter kommuniziert werden. Bei Twitter musste es zum Glück keine Anmeldung unter Realnamen sein, dort konnte ich gleich ein Konto unter dem Namen des geplanten Projektes erstellen 🙂

    7. Mai 2013 um 06:36

  5. Rina

    Oh ich weiß genau, was du meinst -.-
    Da ist man in der Zwickmühle…man will ja auch nicht die Zicke sein, die gleich sagt „Ich hab nen Freund, sorry“, wenn sich danach herausstellt, dass der Kerl wirklich nur mal quatschen wollte….da fühlt man sich dann peinlich berührt.
    Ich hätt dem Typen auch nicht zurückgeschrieben…der hat dich ja regelrecht zugespammt oO
    Sachen gibt’s…
    Im Blackflirt haben mich übrigens regelmäßig Männer und Frauen angeschrieben, die eher fragwürdige „Sehnsüchte“ hatten…die Männer wollten mir immer Sachen kaufen, eine der Frauen wollte gern mein „Schuhsklave“ sein, meine dreckigen Schuhe nach der Arbeit putzen und mir die Füße ablecken etc… Also nee du…manchmal fragt man sich schon, wie viele Menschen eigtl am Tag, als die Suppe mit Intelligenz verteilt wurde, mit einer Gabel antanzten…sowas völlig Fremden zu schreiben…nuja…

    10. Mai 2013 um 02:24

    • @Rina: Na Bekannten schreibt man sowas ja eher nicht. xD

      10. Mai 2013 um 07:47

  6. Rina

    @ Journey…Hmmm…da könntest du Recht haben XD
    Stell dir mal vor, der schreibt seinem Chef sowas…

    10. Mai 2013 um 16:18

  7. Gilt der Code nur, wenn Mann Frau fragt oder auch wenn Frau Frau fragt??? xD Ich werd in letzter Zeit sooo oft von Freundinnen gefragt, ob wir nen Kaffee trinken wollen (und die wissen alle, dass ich keinen Kaffee trinke)! Ich sage immer ja und wir landen dann meist in nem Café oder einer Cocktailbar, wo wir Eis essen etc.!! Mehr als reden passiert nicht. Zum Glück, denn wir sind ja alle bloß Freundinnen. hehe Aber ist schon ein lustiger Gedanke, ob es ein Code ist! Ich denke einfach, es ist normal dies zu fragen. Einfach halt etwas zusammen unternehmen, es muss ja nicht unbedingt ein Kaffee sein. Ich denke aber auch, dass manche Männer Hintergedanken haben, wenn sie eine Frau einladen wollen! ^^

    Auf solche Mails gebe ich keine Antwort, die werden sofort gelöscht. Sowas ist dumm und unnötig. Dafür habe ich auch keine Zeit. Finde es also nicht unhöflich, wenn du so etwas einfach ignorierst! 🙂

    13. Mai 2013 um 04:18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s