Gebastelt: Spitzen Bolero

Ich hab mal wieder was für meine Arme gebastelt. Diesmal habe ich nicht aus Kniestrümpfen Armstulpen gemacht, sondern aus einer Strumpfhose einen Bolero.

Und zwar nahm ich dazu eine dieser „Billig-Strumphosen“ aus China (2,70 Euro pro Strumpfhose). Über die hatte ja (ua.) auch Sosha schon berichtet.

Ich hab eigentlich gar nicht viel gemacht, außer die Naht an den Fußspitzen der Strumpfhose vorsichtig und sauber abzuschneiden. Dann habe ich mir die Strumpfhose einfach über die Arme angezogen.

DSC_7961
Das Foto ist nicht besonders gut, vor allem da ich gerade unter einer Lampe stand :’D Aber man sieht, was ich meine ^^ Übrigens habe ich auf dem Foto das Top an, dass ich von Journey geschickt bekam ♥

Den entstandenen Bolero hatte ich dann auch zum Valentinstags-Shooting an. Und ich glaube, das war eine gute Idee. So wirken meine Arme nicht ganz so dick, als hätte ich nichts drüber an.

Advertisements

2 Antworten

  1. Schöööön. ❤

    21. Februar 2013 um 21:21

  2. Ich muss sagen, solche Strumpfhosen finde ich extrem hässlich!! Aber als Bolero sieht das gar nicht mal so schlecht aus!! ^^

    Das Oberteil gefällt mir sehr gut!!!!!!!!! ❤

    22. Februar 2013 um 00:40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s