Themen für Chrissy #2 – Morgens

Im November 2011 habe ich dazu aufgerufen, dass ihr mich mit Fragen bombardieren bzw. mit 30 Themen versorgen sollt. Und das habt ihr leider auch getan…

Thema Nr 2: Morgens

„Was kannst du gerade Morgens absolut nicht leiden und woher kommt das?“

Alsooo… ich bin von Natur aus ein absoluter Morgenmuffel. Das war schon immer so. Ich habe als Baby den ganzen Tag über gepennt. Und das hat sich im älter werden nicht gebessert. Ich war als Kind auch immer sehr kränklich und hatte Probleme mit meinem Kreislauf und dem Herzen. Also haben meine Eltern nach 2 Wochen Kindergarten entschieden, mich doch daheim zu lassen. Mir passte das Früh aufstehen nicht und daheim wars ja doch viel schöner.

Irgendwann musste ich nun aber doch zur Schule. Die Schule an sich habe ich gemocht, aber das frühe aufstehen hat mich immer genervt. Deshalb hat mich mein Vater dann meistens zur Schule gefahren. So konnte ich dann immer noch einige Minuten länger schlafen. Irgendwann hatte ich mich dann dran gewöhnt… schlimmer wurde es erst wieder in der Berufschule. Die Unstellung von 2 Wochen Spätschicht auf Arbeit und dann 1 Woche Berufschule hat mich geschlaucht. Mein Kreislauf war dann morgens immer total im Eimer und ich musste ständig irgendwelche Blutdruckkapseln schlucken…

Deshalb bin ich auch ganz froh, dass ich es nun so einrichten konnte, dass ich fast nur Spätschicht habe. Da stört es nicht wenn ich auch mal länger schlafe. Auch wenn man dann leider viel vom Tag verpasst. Aber ich bin morgens eben zum einen immer sehr blass und angeschlagen, andererseits aber auch unglaublich zickig. Ich hasse es, geweckt zu werden. Ich mag es auch nicht, wenn man mich morgens streichelt oder irgendwie berührt. Da kann ich richtig grantig werden und es soll sogar schon vorgekommen sein, dass ich aus morgenmuffeligkeit mal um mich geschlagen hab *hust* Also wenn man mich im ausgeschlafenen, friedlichen Zustand möchte, sollte man mich nicht vor 11 Uhr ansprechen *g*

Advertisements

7 Antworten

  1. Ich bin auch ein absoluter Morgenmuffel. Entsprechend konnt ich dieser Tage beim Kik nicht an Frühstücksbrettchen mit selbigem Titel vorbei gehen ^^ Gleich zwei gekauft. Bin mit dieser Eigenschaft ja nicht alleine.
    In meiner Lehrzeit musste ich schon um kurz vor 7 anfangen. Was absolut dämlich war, da die Angestellten alle Gleitzeit hatten und ich oft zwei Stunden rumsaß, ehe derjenige kam, bei dem ich gerade eingeteilt war. Dieser machte dann die wichtigen Dinge, als ich eigentlich Feierabend hatte. Echt ein Witz. Dank 25 Min Fahrzeit (im Winter mit entsprechend notwendigem Zeitpuffer) war das täglich ein Drama, aus dem Bett zu kommen. Gerade, wenn einem der Job so gar nicht zusagt.
    Schön, wenn man sich das selbst einteilen kann.

    10. Januar 2012 um 20:35

  2. Ach und ich könnte immer schlafen. Egal ob am Tag oder in der Nacht ^^

    10. Januar 2012 um 20:35

  3. Früh aufstehen mag ich auch nicht. Ich bin zwar schnell auf den Beinen, aber selbst mit Kaffee noch ne Stunde ein Zombie.

    10. Januar 2012 um 20:56

  4. Ich schlafe am besten wenn die Sonne scheint… besonders jetzt vor Weihnachten die Zeit war schlimm… Bei Sonnenaufgang ins Bett, bei Sonnenuntergang auferstanden… wundert mich, dass ich nicht mit dem Kopf nach unten von der Decke hing ^^

    @Science-guy:
    Bis auf ein einziges Mal warst du aber immer viel eher wach als ich! xD

    10. Januar 2012 um 21:14

  5. Ja, ich schlafe normalerweise bis 10 und nicht bis 11 aus, Schatz 😉

    10. Januar 2012 um 21:23

  6. Ich hab damit normalerweise keine Probleme. Nur wegen des „routinierten“ Schlafmangels mutiere ich an freien Tagen zum Langschläfer 😉

    10. Januar 2012 um 22:23

  7. Aya

    Vor dem ersten Tee und Zigarette geht gar nichts!

    18. Januar 2012 um 11:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s