Nochmal ein Blick auf 2011…

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen kleinen Rückblick auf mein Jahr 2011. Da ich dieses Jahr gleich ohne Erwartungen rangegangen bin, habe ich nicht so eine herbe Enttäuschung erlebt wie 2010…

Januar
Auch dieses Jahr im Januar war ich mal wieder arbeitslos. Und das ohne Nebenberuf. Und ohne Geld vom Amt. Aber ich kam trotzdem durch den Monat … Ich wollte im Januar einen Neustart und die alten Probleme vergessen. Aber um genau zu sein habe ich mich damit noch etwas schwer getan. Und das daheim sein und nichts tun hat mir absolut nicht gepasst. Ich hab mich doch tatsächlich schrecklich gelangweilt und mir gewünscht, wieder arbeiten zu können!

Februar
Im Februar hatte mir mein Exfreund einen Urlaub in die Türkei spendiert. Es war auch eine tolle Woche und ich hab viel gesehen und erlebt. Wir hatten ein wunderschönes Valentinstags-Dinner ♥ Außerdem bin ich seitdem um 2 Helix reicher 😉
Aber schon kurz nach dem Urlaub holten mich der Alltag und die Vergangenheit wieder ein und ich fühlte mich wie in einem tiefen schwarzen Loch gefangen.

März
Ich hatte viel Stress mit dem Amt und schon länger mit dem Gedanken gespielt, auszuziehen. Eigentlich wollte ich sogar weit weg. Irgendwo neu anfangen, mit neuer Wohnung, neuem Job, neuen Freunden. Und gerade im März drehte sich mein Gedankenkarusell stark. Ich wollte einfach weg, und habe dann auch die Wohnung gekündigt. Doch weit weg konnte ich nicht… denn kein Vermieter nimmt einen arbeitslosen Mieter. Und man bekommt nirgendwo Arbeit, wenn man weit weg wohnt. In diesem Monat gabs auch noch mal nen richtigen Aus-Knall mit meinem Exfreund. Einen Knall, dem sogar mein zweiter Fernsehr zum Opfer gefallen ist. Und ich bin dann erstmal mit Ach und Krach zu meiner Freundin. Und war so froh, dass es sie gibt.

April
Im April beruhigte sich alles wieder und ich flüchtete mich zu meinen SNACKS. Das hat mir richtig gut getan und meine Fantasie endlich wieder angeregt. Außerdem beschloss ich (nach dem schrecklichsten Probearbeiten, dass ich je hatte), wieder im Netto anzufangen. Wenig Geld war besser als gar keins. Und musste voller Freude feststellen, dass ich genau zur richtigen Zeit kam. Denn seit April 2011 wird im Netto Tariflohn gezahlt. Und meine Eltern boten mir an, die restliche Zeit bei ihnen zu arbeiten. Und so kam endlich wieder etwas Geld in die Kasse…

Mai
Durch die Arbeit wurde ich wieder viel ausgeglichener (oder hatte weniger Zeit zum nachdenken…). Außerdem begann ich, all meine Sachen in Umzugkartons zu packen, was meinem Exfreund gar nicht passte, aber mir machte es Spass und ich freute mich darauf, endlich raus zu kommen. Außerdem ist der Mai mein Geburtsmonat, und da muss man sich einfach freuen. Besonders wenn man so viele Geschenke, Geschenke, Geschenke bekommt ^^

Juni
Im Juni gabs dann wieder etwas Ex Ärger… aber nicht mit dem Ex, sondern dem anderen. Ach ihr wisst schon. Aber ich war im Juni zu gut drauf, um mir die Laune verderben zu lassen. Ich konnte endlich in meiner neuen Wohnung werkeln, streichen, die neuen Aussichten genießen und anfangen, alles einzuräumen. Im Juni kam frischer Wind in mein Leben und auch in den Blog ^^

Juli
Auch der Juli war toll. Es war gutes Wetter, ich war viel mit Freunden unterwegs und hatte einige schöne Erlebnisse. Auch mein Exfreund war zu dieser Zeit recht nett mit mir. Ich glaube sogar, dass war eine gute Zeit in unserer Beziehung. Er wohnte noch mit in meiner Wohnung, während er seine einräumte, und deshalb gabs auch keinen Stress, als meine Babys kamen … Alles in allem ein recht schöner Monat!

August
Im August zog mein Exfreund in seine Wohnung und der Kontakt war irgendwie… fast weg. Ich schnupperte wieder etwas Freiheitsluft und merkte erstmalig wieder, wie gut mir das gefiel. Außerdem war ich immernoch in meiner Wohnung zu Gange und chattete Abends wieder sehr viel. Ich fand es toll, mit SNlern und den SNACKS zu chatten… das war schon eine schöne Zeit. Nur Ende August gabs mal einen großen Streit mit meiner Familie… der aber zum Glück schnell wieder bereinigt war.

September
Im September ging dann etwas los, was mir sehr weh getan hat und was mich auch ziemlich mitgenommen hat. Nicht nur, dass im September einer meiner Kater überfahren wurde, nein… es wollte mir anscheinend jemand das Leben schwer machen. Und es hat auch fast geklappt. Ich musste mal wieder feststellen, dass es unglaublich intrigante Menschen auf dieser Welt gibt. Und wie gut sich diese doch tarnen können. Ich hatte viele schlaflose Nächte, bis diese Sache endlich zum Abschluss kam.
Und ich musste mir eine kleine Auszeit nehmen. Aber zum Glück gibt es Menschen, die immer zu mir halten und mich unterstützen, egal was kommt… ♥

Oktober
Im Oktober war ich wieder Single. Und der Ex war der Ex. Und ich genoss die Zeit, Single zu sein. Auch wenn mir eine Menge Mist durch den Kopf ging. Aber Mitte Oktober lernte ich dann den Science-guy kennen… naja, ihr kennt die Geschichte ja alle 😉 Ich war allein in Frankfurt… was auch sehr lustig, aber auch anstrengend war. Und ansonsten verlief der Oktober recht entspannt.

November
Der November verlief sehr unspektakülär. Ich war eben allein daheim und widmete mich meiner Arbeit und dem Blog. Außerdem genoss ich meine freie Zeit und telefonierte auch viel. Allerdings gingen etwa im November auch meine Schlafstörungen los…

Dezember
Der Dezember ist seit Jahren mal wieder recht idyllisch gewesen. Schöne Weihnachten mit der Familie, hier und da etwas unternommen… natürlich auch gearbeitet, aber in einem gesunden Maße…Und dann die 9 Tage mit Science-guy ♥ Aber dazu bekommt ihr diesmal von mir keinen so ausführlichen Bericht. Nun ist er dran *lach*

Alles in allem war 2011 doch sehr viel besser als 2010. Ich mag meine neue Wohnung und die Art, wie ich im Moment lebe. Auch wenn in meinem Leben nicht alles perfekt ist… ach, wer will das schon. Wäre doch langweilig.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Der Bericht ist schon in der Mache. Geht die Tage online. 😉

    4. Januar 2012 um 16:21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s