Mein Xperia ♥

Hach, ich bemerke mal wieder, wie froh ich doch bin, endlich wieder ein richtiges Handy zu haben. Nicht so nen alten Steinzeit Knochen wie das Nokia, das ich die letzten Monate gezwungener Maßen nutzen musste.

Außerdem merke ich, wie viel man doch heut zu Tage mit seinem Handy machen kann. Man brauch nur die entsprechenden Apps. Ich habe mir zB. die „Amazon Kindle“ – App geladen. Damit kann ich auf meinem Handy ganz leicht ebooks lesen. Und auf Amazon gibt es von jedem Buch kostenlos eine Leseprobe, die direkt an die App geschickt wird. (Was das lesen angeht… ich bleibe nach wie vor lieber bei Büchern. Ein ganzes Buch würde ich nicht auf dem Handy lesen wollen. Aber um mal rein zu schnuppern ist es klasse ^^)

Das die Apps von Google hilfreich sind, brauche ich nicht zu erwähnen. Heute stand ich in der nächstgrößeren Stadt, auf der Suche nach dem HNO-Arzt, bei dem ich einen Termin hatte. Nachdem ich drei mal die Straße abgelaufen bin, und ihn immer noch nicht gefunden hatte, machte ich kurz „Google Maps“ an, und in 2 Minuten war ich da.

Natürlich dürfen auch „ICQ“, „Skype“, „TweetDeck“ und „Last.fm“ auf dem Handy nicht fehlen. Man muss ja wissen, was die Menschen so treiben. Und die Musik, die man unterwegs hört, ins eigene Profil zu scrobbeln geht auch schon von allein. Auch „Gigbeat“ finde ich eine gute App. Sie erkennt automatisch, welche Musik man so hört, und zeigt an, welche Bands gerade oder in nächster Zeit auf Tour sind.

Außerdem habe ich auch einige „praktische“ Apps aufs Handy geladen. Nicht nur ebooks lesen oder Spiele spielen kann man mit einem Handy… nein. Man kann auch eine Wasserwaage – App laden… und schon hat man beim Regal aufhängen immer eine dabei. Auch praktisch: Mit der Taschenlampen-App wird das Handy zur Leuchte. Praktisch, wenn man Nachts aufs Klo muss und nicht extra das große Licht anmachen will. Oder wenn man Abends etwas im Auto sucht.

Und das Handy kann noch mehr: Fotos in 8,2 Megapixel, Videos in HD-Qualität. SMS, MMS… ja sogar telefonieren kann es! Wunder der Technik!

PS: Nein, ich habe keine „Whatsapp“ … und ich glaube auch nicht, das ich die brauche. Ist doch auch nicht anders, als das auf dem Handy vorprogrammierte „Timescape“, oder? … o.O“

Advertisements

6 Antworten

  1. Also ich liebe WhatsApp, da eben nicht jeder mein D1-Netz hat und ich so unabhängig vom Smartphone (egal ob iPhone oder Android) SMS tippen kann, ohne an die Kosten denken zu müssen.
    Für die gleichen Geräte gibt es schöne Sachen, aber eben nicht Systemübergreifend.

    Freut mich, dass du dich so über dein Handy freust. Ich möchte mein Smartphone auch nicht mehr missen. Allerdings gibt bei meinem wohl bald der Akku den Geist auf. Mal sehen, was ich mache. Ich Dummbatz häng ja noch in meinem Vertrag fest *heul*

    29. November 2011 um 19:02

  2. BrummelBrot:
    Naja, ich hab die D1 Vierfach-Flat…
    – Internet-Flat
    – Flat ins eigene Netz (D1)
    – Flat in ein Wunschnetz (D2)
    – SMS-Flat in alle Netze

    Deshalb bleiben die Kosten bei mir sowieso überschaubar. Ich kenn kaum jemanden mit einem anderen Netz als D1 oder D2… und wenn ich ins Festnetz telefonieren will, nehm ich mein eigenes Festnetz-Telefon… da hab ich ne Internet-Flat, D2-Flat und Flat in alle deutschen Festnetze ^^ So komm ich bei beiden nicht über den monatlichen Grundpreis hinaus 😀

    29. November 2011 um 20:06

  3. öhm, mädel, whatsapp is nützlich, wenn du z.b. bilder gleich jemand schicken willst, oder jemand einfach ne nachricht schicken willst. kannst auch deinen standort senden wenn du willst. ich nutz es fast öfters als normale sms. und btw, ich hab o2 😦

    MfG

    29. November 2011 um 20:29

  4. Ja, aber das kann ich doch alles auch so :D“

    29. November 2011 um 20:41

  5. Was ist Timescape??? O.o
    Nee, das ist was anderes denke ich… damit kannst du ja dann nur mit denen schreiben, die das auch haben…
    What's app ist amok… seit ich das hab, schreib ich fast keine SMS mehr und überziehe meine Rechnung nimmer xD hehe
    Fast jeder meiner Freunde hat What's app, deshalb bin ich froh, dass ich es auch hab…
    Aber ist jedem seine Sache ob er es haben will oder nicht, aber da sie kostenlos ist sehe ich da nichts falsches dran!!!

    30. November 2011 um 21:47

  6. Aya

    Ich scheu vor diesen Appdingern eigentlich noch ziemlich erfolgreich zurück. Das ist mir wie die große Abofalle par exellance o.o

    1. Dezember 2011 um 10:32

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s