Chrissy liest… "Mein Herz so wild"


Autor/in: Jane Eagland
Art: Taschenbuch
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Seiten: 446
Reihe:
Preis: 12,90 Euro
ISBN: 3423248394
Erstanden bei: Weltbild

Inhalt:
Je nachdrücklicher die 17-jährige Louisa ihre geistige Gesundheit beteuert, desto weniger glaubt man ihr – und desto schlimmer wird ihre Situation. Denn Louisa ist in einer Irrenanstalt gelandet. Warum, kann sie nur ahnen. Weil sie anders ist? Weil sie als Mädchen einen Beruf erlernen will – was im viktorianischen England einem Sakrileg gleichkommt. Und wer steckt hinter ihrer Einweisung? Diese Ungewissheit und die demütigenden Schikanen zermürben Louisa. Wäre da nicht die junge Pflegerin Eliza, würde Louisa sogar an Selbstmord denken.

Schon lange wollte ich etwas über dieses Buch schreiben. Ich bin durch eine Buchvorstellung neugierig geworden, und hatte es mir bei Weltbild bestellt. Da ich zur Zeit irgendwie weniger lesebegeistert bin, hatte ich keine großen Erwartungen. Doch „Mein Herz so wild“ konnte ich kaum aus der Hand legen. Das Buch ist so flüssig und spannend geschrieben, dass es mich total gefesselt hat.

Auf den ersten Seiten ist Louisa auf den Weg zu einer Familie, bei der sie von nun an Leben soll. Doch dort kommt sie nicht an. Die Kutsche hält vor einer Klinik, in der man sie für verrückt erklärt. Man wirft ihr sogar vor, sie wäre eine gänzlich andere und würde nur deshalb denken, sie wäre Louisa Cosgrove, weil sie eben verrückt ist. Louisa hält dies für einen Fehler und versucht den Ärzten klar zu machen, wer sie ist und das sie in dieser Irrenanstalt völlig fehl am Platz sei. Doch keiner hört auf sie, denn alle halten sie ja für verrückt. Nun erinnert sich Louisa immer wieder an Etapen ihrer Kindheit. Durch diese Rückblenden wir immer mehr von ihrem Charakter gezeigt, und manchmal kommt einem der leise Gedanke: Ist sie vielleicht wirklich nur verrückt?

In den Rückblenden erfährt man, dass Louisas Familie oft nicht mit ihrem Handeln und Denken einverstanden ist. Louisa will Ärztin werden. Sie will nicht an irgend einen Mann verheiratet werden und dann dort die Hausarbeit machen. Sie träumt davon, mehr aus ihrem Leben zu machen, und anderen Menschen zu helfen. Und sie verspürt eine seltsame Zuneigung gegenüber ihrer Cousine.

Dieses Buch ist wieder ein gutes Beispiel dafür, dass solche Sprünge in die Vergangenheit sehr gut reinpassen und Spannung aufbauen können, wenn sie denn richtig eingesetzt werden. (Nicht wie bei „Die Antwort des Windes„)

Im Laufe des Buches wurde mir Louisa immer sympatischer, und ich fieberte richtig mit. Immer und immer wieder sagte ich mir: „Okay, das Kapitel noch, dann geh ich erstmal schlafen!“ … doch immer wieder wurde es dann doch mehr, weil die Geschichte einfach so flüssig und spannend ist, dass die Seiten nur so dahinflogen.
Man wollte einerseits wissen, wie sie ihren Alltag in der Irrenanstalt überlebte und die Probleme, die auftreten, bewältigt… andererseits wollte man aber auch mehr über ihre Gefühle gegenüber ihrer Cousine und später Eliza erfahren. Das Thema Liebe von Frau zu Frau ist in diesen Roman wunderschön eingeflochten und man muss einfach mit Louisa mitfühlen!

Fazit:
Mein Herz so wild“ ist ein Roman, der sehr gut die Probleme der Vergangenheit beleuchtet. Die Art, wie man damals gelebt hat… wie schwer es Frauen hatten und was von ihnen erwartet wurde, wird wunderbar beleuchtet. Nebenher gibt es eine spannende Geschichte, in der auch ein wenig Gefühl vorhanden ist. Ich empfehle diesen Roman sehr gern weiter, weil ich ihn sehr gerne und mit viel Eifer gelesen habe, er wirklich packend und gut geschrieben ist und die Geschichte einfach sehr lesenswert ist.

Dafür gibt es von mir:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s